top of page

Plant-Based Universities

Eine rein pflanzliche Verpflegung ist der nächste logische Schritt zur Bekämpfung der Klimakrise

Ziel des Projekts

Wir brauchen die Verantwortungsübernahme der Universitäten, um die Klimakrise zu bewältigen. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse sind eindeutig: Wir brauchen einen Übergang zu einem pflanzlichen Ernährungssystem, um die Klimakrise, den menschengemachten Biodiversitätsverlust und weitere Übertretungen planetarer Grenzen zu bekämpfen. Darum fordern wir einen schrittweisen Übergang zur 100% pflanzlicher Verköstigung bis zum Herbstsemester 2028.

 

Wirkung

Eine Umstellung zur pflanzlichen Verpflegung kann bis zu 50 % der Treibhausgase und global 76 % der Agrarfläche einsparen. Im Jahr 2023 wurden 434 t CO2eq  durch die Universität im Nahrungsmittelbereich ausgestossen. Dies wird durch einen Übergang zur pflanzlichen Verpflegung deutlich verbessert.

 

Status

Das Team arbeitet auf Hochtouren daran, die Initiative im Studierendenrat einzureichen und Gespräche mit den Verantwortlichen zu führen. Zusätzlich wird an der vermehrten Sichtbarkeit der Kampagne gearbeitet.

Mehr zum Projekt

  • Instagram

@pbubasel

bottom of page